„Mit Vollgas um die WELTmusik!“

 

 

...heißt das Motto der fünfköpfigen Formation Maik Mondial.
Die Musiker schöpfen bei ihren musikalischen Eigenkreationen aus einem breiten Spektrum, dass sich die Band im Austausch zwischen Folk, Klassik und Jazz erarbeitet hat.
Mit viel Inspiration im Gepäck repräsentieren Trompete und Geige die folkloristisch-, osteuropäischen Einflüsse, während Gitarre, Schlagzeug und Bass die Brücke zu Flamenco-, Funk- und Jazzelementen schlagen.

 

Im Frühjahr 2017 erspielt sich die Band den Jury- und Publikumspreis  im CREOLE – Landeswettbewerb. Den darauf folgenden Bundeswettbewerb krönt das Quintett mit dem begehrten Tourpreis und wird im Januar 2018 mit dem internationalen Folkpreis „Eiserner Eversteiner“ ausgezeichnet.

 

Eine Konzertreise führte die Band 2016 zu den Wurzeln ihrer Musik - nach Osteuropa. Entlang der Donau ging es über Österreich und Ungarn bis nach Belgrad. Das Debut-Album „Maik Mondial“ erschien 2015 beim Augsburger Weltmusik-Label Artmode - Records und begeistert seitdem Musikliebhaber aus allen Teilen der Welt.